EINEN SCHNITT VORAUS.

Barfuss durch den Sommer

auf einer Terrasse von Ortner-Holz

Der Trend, nicht nur den Wohnraum, sondern auch seinen Garten in ein persönliches Wohlfühlparadies zu verwandeln, setzt sich seit Jahren unaufhaltsam fort. Holz zählt dabei aufgrund seiner Eigenschaften, seinem Erscheinungsbild und seiner einfachen Be- und Verarbeitung zum beliebtesten Baustoff im Garten.

Das natürliche Material und dessen Einzigartigkeit ist es, was an Holz fasziniert. Deshalb verbindet Ortner-Holz Originalität mit folgenden Eigenschaften:

  • Farbliche Schattierungen innerhalb einer Holzart

  • Natürliches Vergrauen bei Bewitterung

  • Riss- und Schieferbildung durch Quell- und Schwindverhalten des Holzes

  • Verziehen

  • Harzaustritt

  • Raue Stellen im Außenbereich

  • Bei nasser Oberfläche besteht wie bei anderen Materialien auch Rutschgefahr

Heimische Holzarten

Natur und Wohlgefühl nach Hause holen

Heimische Lärche

Vor unserer Haustüre wächst eine Holzart mit hervorragenden Eigenschaften für den Außenbereich. Kurze Transportwege sorgen nicht nur für die beste Energiebilanz aller Holzarten, sondern auch für ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Holz aus der Region – für die Region!

 

Hier finden Sie das Detailblatt zu

Heimische Lärche

Thermokiefer

Thermisch behandeltes Kiefernholz wird durch die Erhitzung auf 180°C ohne chemische Zusätze „verbrannt“ und erhält dadurch eine längere Lebensdauer. Thermoholz ist wegen hoher Dimensionsstabilität und Dauerhaftigkeit überall dort ein geeigneter Baustoff, wo stark wechselnde Luftfeuchtigkeit und hohe klimatische Schwankungen vorherrschen. Für den rustikalen Look!

 

Hier finden Sie das Detailblatt zu

Thermokiefer

Thermoesche

Bei dieser Terrassenholzart handelt es sich um Hartholz, das bei über 200°C ohne chemische Zusätze behandelt wurde. Dadurch werden die Eigenschaften des Holzes verändert: optimierte Fäulnis- und Wetterbeständigkeit, sehr hohe Langlebigkeit, keine Harzbildung, verringertes Quell- und Schwundmaß. Thermoholz ist wegen hoher Dimensionsstabilität und Dauerhaftigkeit überall dort ein geeigneter Baustoff, wo stark wechselnde Luftfeuchtigkeit und hohe klimatische Schwankungen vorherrschen.

 

Hier finden Sie das Detailblatt zu

Thermoesche

Tropenhölzer

Originalität im Außenbereich verbreiten

Bangkirai

HERKUNFT
Indonesien, Südasien

EIGENSCHAFTEN
- hart und reibungsfest, feinrissig, wenig splitternd
- hell- bis mittelbraun, zuweilen leicht gelblich
- schwerer als übliche Harthölzer, enorm massiv und stabil
- lange Lebensdauer
- Resistenzklasse 2

 

Hier finden Sie das Detailblatt zu

Bangkirai

Massaranduba

HERKUNFT
Südamerika

EIGENSCHAFTEN
- extrem reibungsfest
- rotbraun
- enorm massiv und stabil
- dauerhafte Wohlfühloase
- Resistenzklasse 1

 

Hier finden Sie das Detailblatt zu

Massaranduba

IPE-Lapacho

HERKUNFT
Südamerika

EIGENSCHAFTEN
- neigt nur wenig zu Schieferbildung, da weitgehend astfrei
- olivgrün bis braun, gelblicher Inhaltsstoff schützt das Holz
- Resistenzklasse 1

 

Hier finden Sie das Detailblatt zu

IPE-Lapacho

TEAK

HERKUNFT
Mittelamerika, Asien

EIGENSCHAFTEN
- das haltbarste Holz für den Außenbereich
- anfänglich olivgrün, später eleganter Braunton
- erhöhte Formstabilität
- Resistenzklasse 1-2

 

Hier finden Sie das Detailblatt zu

TEAK

Resistenzklassen

Natürliche Widerstandsfähigkeit testen

Die Resistenzklassen beschreiben die Dauerhaftigkeit gegen Holz schädigende oder zerstörende Pilze oder Insekten, Termiten oder andere Holzschädlinge. Die Resistenzklassen (auch Dauerhaftigkeitsklassen) sind skaliert von 1 – sehr dauerhaft – bis 5 – nicht dauerhaft.

 

Heimische Lärche

Thermokiefer

Thermoesche

Bangkirai

Massaranduba

IPE

TEAK

Resistenzklasse

3

3

1

2

1

1

1

Dauerhaftigkeit

mäßig dauerhaft

mäßig dauerhaft

sehr dauerhaft

dauerhaft

sehr dauerhaft

sehr dauerhaft

sehr dauerhaft

Verziehen

mäßig

gering

gering

mäßig

mäßig

mäßig

mäßig

Quellen/Schwinden

mäßig

gering

 

gering

mäßig

mäßig

mäßig

gering

Äste

astig

astig

 

fein astig

fein astig

fein astig

fein astig

fein astig

Insektenbefall

kein

kein

 

kein

vorkommend

vorkommend

kein

kein

Ausbluten

kein

kein

 

kein

stark

stark

vorkommend

wenig

Splittern

stark

mäßig

gering

gering

gering

gering

gering

Montage

Selbst gemacht ist leicht gemacht

Um die Montage zu erleichtern, bekommen Sie bei Ortner-Holz das zur jeweiligen Holzart gehörige Befestigungssystem inklusive Einschulung und Pflegeprodukte. Ortner-Holz baut auf die jahrelange Erfahrung und die Produkte (Edelstahl) der Firma SIHGA. Die Verschraubung kann entweder sichtbar oder verdeckt erfolgen. Nähere Informationen zu den Montagematerialien finden Sie unter www.sihga.com.

Konstruktionsempfehlungen:

  • Gefälle: 2% bei Untergrund

  • Abstand Unterkonstruktion: 20-fache der Dielenstärke bis max. 60cm

  • Dielenabstand: 7mm oder 6% der Dielenbreite

 

Nähere Informationen finden Sie bei unserem Partner unter

www.sihga.com

Pflege

Der beste Schutz für Ihre Terrasse

 

    Farbabweichungen relativieren sich bei der Verwendung im Außenbereich durch die Einwirkung von UV-Strahlung bzw. der Witterung. Es bildet sich eine angenehme, silbergraue Patina. Eine Verzögerung der Vergrauung kann durch regelmäßige Behandlung (1-2x jährlich) mit pigmentierten Ölen und Lasuren – erhältlich bei Ortner-Holz – hinausgezögert werden. So bleibt die gewünschte Farbe länger erhalten.